Australien - Ostküste

15.08.2014 - 2.10.2014 (Cairns bis Brisbane)

Fraser Island, Lake McKenzie
Fraser Island, Lake McKenzie
Rainbow Lorikeet
Rainbow Lorikeet

Unser Australien Trip neigt sich langsam dem Ende zu. In den fast neun Monaten haben wir nun 3/4 des Kontinenten bereist und insgesamt 30'000 Kilometer abgespult. An der Ostküste - südlich von Cairns gibts für uns nicht mehr viel Neues zu sehen. Nicky und ich haben die Ostküste Australiens in den letzten 15 Jahren schon zwei mal bereist. Somit werden wir die Touristen-Strecke entlang der Küste von Cairns bis Brisbane im Eilzugstempo hinter uns bringen. Was wir uns aber definitiv nicht entgehen lassen wollen ist Fraser Island. 

Fraser Island

Sand, Sand und noch mehr Sand...

Fraser Island, Central Station
Fraser Island, Central Station

Für Fraser Island besorgen wir uns in Maryborough das Fährticket und ein Permit für 3 Übernachtungen. Wie immer müssen die genauen Übernachtungsplätze beim Buchen angegeben werden. Wir haben mal wieder keinen Plan und geben an, immer am Strand übernachten zu wollen. Es kommt natürlich wieder ganz anders und wir übernachten 1x im Zentrum der Insel und 1x am Strand und 1x auf einem Camping in der Nähe vom Strand. Es kontrolliert uns zum Glück niemand. Vier Tage vergehen wie im Fluge. Seht euch am besten die Fotos an und den Movie, den wir für euch zusammen gestellt haben.

 

wo liegt Fraser Island?
wo liegt Fraser Island?

Quelle: Wikipedia
Fraser Island ist eine zum australischen Bundesstaat Queensland gehörende Insel. Mit einer Fläche von 1840 km² ist sie die größte Sandinsel der Welt. Sie liegt etwa 190 km nördlich von Brisbane vor der Ostküste Australiens. In der Sprache der Aboriginis heißt sie K’gari, was so viel wie „Paradies“ bedeutet. Die Insel gehört seit 1992 zum UNESCO Weltkulturerbe.

 

Fraser Island ist 124 km lang, durchschnittlich 15 km breit und umfasst 1840 km2 (im Vergleich: Rügen ist etwa halb so groß). Die höchste Düne ist der etwa 240 Meter hohe Mount Bowarrady. Die touristisch erschlossene Insel ist Teil des Naturschutzgebiets Great-Sandy-Nationalpark.

 

Bis auf einige Gesteinsformen vulkanischer Herkunft, zum Beispiel Rhyolitgestein in Indian Head im Nordosten der Insel, besteht Fraser Island aus Sand. Dieser Sand ist ein Erosionsprodukt der Great Dividing Range, des Gebirges, das sich längs der gesamten australischen Ostküste zieht. Er wurde durch die Flusssysteme des nördlichen New South Wales zum Meer und von dort durch die vorherrschenden Südost-Passatwinde und Meeresströmungen entlang der Küste Richtung Norden transportiert. Schließlich blieb der Sand an einigen herausragenden Felsnasen hängen, baute sich zu Dünen auf und wurde vorerst von Sandpflanzenbesiedlungen stabilisiert. Im Laufe der Jahrtausende erhöhten und überformten dann immer neue Dünen das Land. Dieser Landbildungsprozess hält bis heute an.

 

Auf Fraser Island gibt es fast 200 Süßwasserseen verschiedenen Typs, die ein extrem sauberes und klares Wasser aufweisen. Bei Teilen der Seen handelt es sich um solche in einer Schicht aus schwebendem Grundwasser: Wasser, das über einer wasserundurchlässigen Schicht aus Coffee Rock (einem komprimiertem Material aus Sand und organischen Bestandteilen) liegt. Die anderen Seen auf Fraser Island entstanden entweder, wenn Sanddünen Wasserwege blockierten oder wenn eine Senke darunterliegendes Grundwasser freigab. Der Lake Wabby wird in den nächsten Jahrtausenden von einer Sanddüne verschüttet werden.

 

Die Verschiffung

Wo gehts hin?

Gandalf ist endlich verladen
Gandalf ist endlich verladen

Für die Export-Verschiffung unseres Fahrzeuges dürfen wir auch dieses mal wieder voll auf unseren Partner ITS International Transport & Shipping Ltd. zählen.
Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und Top-Organisation. Der Inhaber von ITS - Herr Massimo Bianco, ist zur Zeit der Einzige, der weiss wohin unser Gandalf verschifft wird. Wir möchten die Spannung noch etwas aufrecht erhalten und freuen uns jetzt schon, das Rätsel bald zu lüften.


Bis unser Gandalf am Zielhafen ankommt, dauert es einige Wochen die wir nützen, um nochmals SO-asiatische Luft zu schnappen um verschiedene Inseln in Indonesien zu bereisen. Baaaaaaaaali wir kommen :)

 

In diesem Sinne möchten wir uns von Australien verabschieden und bedanken uns für die vielen neuen Eindrücke und Erfahrungen die wir machen durften.

 

Good bye for now Australia

 

Euer Reiseteam

Roy, Nicole & Kevin

ITS International Transport & Shipping Ltd.
ITS International Transport & Shipping Ltd.

Die ITS können wir wärmstens empfehlen. Ihre Stärken sind Kommunikation, Organisation, Flexibilität, Schweizer 1A Qualität, Preis-Leistung stimmt.

 

ITS International Transport & Shipping Ltd.
Christoph Merian Ring 29

CH-4153 Reinach

 

Tel: +41 61 577 27 27

E-Mail: its@its-transport.ch
http://www.its-transport.ch

Reisedauer

1148 : 21 : 3 : 17
days   hours   min  

sec



http://www.ninas-pferdehaarschmuck.ch/